Pfadfinder sein!

Pfadfinder sein! Was bedeutet das?

Vorbereitung

Wir wollen mit den Mitgliedern des Stammes erarbeiten, was Pfadfinder sein bedeutet. Im Einzelnen sind uns folgende Fragen wichtig:

  • Selbstverständnis – Was ist/tut ein Pfadfinder?:
    Welches Verständnis habt Ihr davon, was ein Pfadfinder ist und tut? Sind Euch die Zielsetzungen der Pfadfinderbewegung klar?
  • Motivation – Warum seid Ihr Pfadfinder?
    Warum seid Ihr selber Pfadfinder? Was erwartet Ihr von den Gruppenstunden und von Euren Gruppenleitern? Was bedeutet Euch der Stamm?

  • Öffentlichkeit: Welches Bild vermittelt ein Pfadfinder in der Öffentlichkeit? Was bedeutet es die Kluft (in der Öffentlichkeit) zu tragen? Wie fühlt Ihr Euch dabei, Eurer Pfadfinder sein in der Öffentlichkeit zu zeigen oder darüber zu sprechen? Mit welchen Reaktionen seid Ihr konfrontiert?
    • Angebot/Thematisierung: Benötigt Ihr Unterstützung im Umgang mit Reaktionen?
    • Projektidee: Wir überlegen uns eine Aufgabe, die wir in und mit Hilfe der Öffentlichkeit erfüllen wollen. Wir machen das einmal mit und einmal ohne Kluft? Wie unterscheiden sich die Reaktionen der Menschen, mit denen wir zusammentreffen?

Durchführung

Die Fragen zum Selbstverständnis und zur eigenen Motivation  des “Pfadfinder sein!” wurden in  drei Gruppen erarbeitet. Zwei davon waren gemischte Gruppen aus einem Pfadfinder uns je drei Wölflingen. Die dritte Gruppe bestand aus drei Leitern, zwei QuereinsteigerInnen und einem “alter Hasen”.

Die Gruppenarbeit dauerte 20 Minuten. Die gemeinsame Zusammenfassung der Ergebnisse eine halbe Stunde.

Im zweiten Teil sprachen wir über das Bild des Pfadfinders in der Öffentlichkeit und das Tragen der Kluft.

Ergebnis

Was bedeutet den nun “Pfadfinder sein”?

Pfadfinder sein!
Pfadfinder sein!

erleben • sich ausprobieren • wissbegierig und neugierig sein • Wissen weitergeben • Neues erfahren •  ehrlich sein • verantwortungsbewusst sein • umweltbewusst sein • die Welt besser verlassen, als sie vorgefunden wurde • naturbewusst sein • für die Natur sorgen • helfen • hilfsbereit sein • Respekt • kümmern • Ein Pfadfinder kümmert sich um andere • vorurteilsfrei sein • einen gesunden Gerechtigkeitssinn haben • Weltweit tätig sein • beten • in die Kirche gehen • Ich kann so seien wie ich bin • Altkleidersammlung machen • Lagerfahrten • zusammen auf Tour sein • Gruppenarbeit • Gemeinschaft • organisieren • Stammesfest • Kekse verkaufen • schöne Weihnachts- / Ostersachen basteln • Weihnachtssachen verkaufen • wichteln • malen • bauen • aufbauen • Gemeinschaftssinn • ich kann zur gemeinschaft beitragen • zelten • in den Wald gehen • spazieren • wandern • Feuer machen • Lagerfeuer • Gitarre am Feuer • Stockbrot machen • grillen • backen • kochen

Warum bist Du Pfadfinder?

man kann alles machen • Erfahrung weiter geben • weil wir kreativ sind • er ist schlau • Learning by doing • damit groß geworden • ein Pfadfinder mag die Natur • ich wandere gerne • ich bin eine Camperin • weil es schön ist • weil eine Freundin gesagt hat, dass sie bei den Pfadfindern ist • weil ein Freund mir von den Pfadfindern erzählt hat • durch einen Freund • meine Freundinnen sind dabei • in der Gruppe stark sein • zusammen mutig sein • wir helfen anderen Menschen • einzigartig • jeder wird respektiert wie er ist • Arbeit mit andern Kindern • weil ich wenig Sport treibe • Weil es Spaß macht mal etwas anders zu machen, als Zuhause herum zu sitzen • Abenteuer • weil es Spaß mache wenn wir auf  Pfadfinderlager fahren • es ist schön Spiele zu machen • weil ich gerne Feuer mache • wir essen

Wir könnten diese Wortwolken nun unterteilen, kategorisieren und interpretieren. Aber ich glaube es wirkt am besten, wenn wir diese einfach so stehen und wirken lassen.

Was bedeutet es für Euch die Kluft zu tragen?

Diese Frage wurde in einer offenen Diskussionrunde besprochen. Die Rückmeldungen waren zum größten Teil positiv. Nur zwei der Kinder fanden die Kluft “unbequem” und dass sie “am Hals kratze”

Da die Kinder meist keine Kluft tragen, wenn sie zur Gruppenstunde kommen, wurde vorgeschlagen das Tragen der Kluft in der Gruppenstunde einzuführen. Dieser Vorschlag wurde (einstimmig) angenommen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.